Startseite » Berge Österreich Wandern: Die besten Wandergebiete & Touren

Berge Österreich Wandern: Die besten Wandergebiete & Touren

by Redaktion-Wildeseite

Österreich, bekannt für seine beeindruckenden Alpenlandschaften, bietet Wanderfreunden eine Vielzahl an Möglichkeiten. Von sanften Hügeln bis hin zu majestätischen Gipfeln – hier findet jeder Wanderbegeisterte die perfekte Route. Egal, ob du eine gemütliche Familienwanderung oder eine herausfordernde Bergtour suchst, die Berge in Österreich sind zum Wandern ideal und haben für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Die besten Wandergebiete in Österreich

Österreichs Berglandschaften sind ein Paradies für Wanderfreunde. Die Vielfalt der Gebirgszüge bietet unzählige Möglichkeiten für Naturliebhaber und Abenteurer. Von sanften Hügeln über alpine Hochplateaus bis hin zu majestätischen Gipfeln – hier findet jeder die passende Route.

Besonders beeindruckend sind die kristallklaren Gletscherflüsse, die durch die Täler fließen und den Wanderwegen eine erfrischende Note verleihen. Egal, ob entspannte Spaziergänge oder anspruchsvolle Bergtouren, die österreichischen Alpen bieten unvergessliche Erlebnisse inmitten unberührter Natur.

Wanderwege und Schwierigkeitsgrade

WanderwegRegionDistanz (km)SchwierigkeitBeste Reisezeit
ZirbenwegTirol7LeichtEnde Mai – Anfang Okt
SchesaplanaVorarlberg6,1SchwerMai – Okt
HochschwabSteiermark10-20Mittel – SchwerJuni – Sept
GroßglocknerKärnten12Sehr schwerJuli – Sept
LechwegVorarlberg/Tirol125 (31 Etappen)MittelJuni – Sept
Rundwanderung GiglachseenSchladminger Tauern12MittelJuni – Sept
Ausruestung-mehrtagestouren-wandern
Wandern Mehrtagestouren – Ausrüstung und Tipps

Tirol

Tirol ist ein wahres Wanderparadies, das mit einer beeindruckenden Vielfalt an Routen begeistert. Hier können Wanderer die imposanten Gipfel des Wettersteingebirges, die schroffen Felswände des Karwendelgebirges und die idyllischen Tuxer Alpen erkunden.

Besonders beliebt sind auch die Zillertaler Alpen und die Ferienregion Wilder Kaiser. Tirol bietet somit für jeden Wandertyp die passende Tour, von einfachen Wanderungen bis hin zu anspruchsvollen Bergtouren​.

Vorarlberg

Vorarlberg, das westlichste Bundesland Österreichs, ist bekannt für seine vielfältigen Wanderwege. Besonders das Montafon, die Silvretta und der Rätikon locken Wanderer aus aller Welt an.

Familienfreundliche Routen und anspruchsvolle Bergtouren machen Vorarlberg zu einem idealen Ziel für alle Wanderbegeisterten. Der Lechweg ist hier besonders hervorzuheben, da er auf mehreren Etappen durch malerische Landschaften führt​.

Steiermark

Die Steiermark besticht durch ihre wunderschöne Bergwelt und die teilweise unberührte Natur. Hier laden zahlreiche Wanderwege dazu ein, die beeindruckenden Kalkalpen und die sanften Hügel der Region zu erkunden. Besonders empfehlenswert ist eine Wanderung im Hochschwabgebiet, wo man neben atemberaubenden Ausblicken auch eine hohe Anzahl an Wildtieren beobachten kann.

Kärnten

Im Süden Österreichs bietet Kärnten vielfältige Wandermöglichkeiten in einer Region, die sich zwischen den Hohen Tauern und den Karawanken erstreckt. Mit seinem milden Klima und zahlreichen Seen ist Kärnten ideal für ausgedehnte Wandertouren. Hier können Wanderer den höchsten Berg Österreichs, den Großglockner, besteigen oder gemütlichere Wanderungen rund um die Seenlandschaften unternehmen.

Oberösterreich

Oberösterreich lockt mit einer vielfältigen Landschaft und einzigartigen Naturkulissen. Wanderer können hier durch malerische Wälder, über blühende Wiesen und entlang klarer Bäche wandern.

Besonders hervorzuheben sind die Wanderwege, die zu den zahlreichen Seen der Region führen und unterwegs zur Abkühlung einladen.

Empfohlene Wanderungen

Oktober in den Alpen Wandern

Zirbenweg in Tirol

Der Zirbenweg in den Tuxer Alpen ist eine leichte, aber äußerst lohnenswerte Wanderung. Sie führt von der Patscherkofelbahn Bergstation zur Glungezerbahn Bergstation und bietet atemberaubende Ausblicke auf das Inntal und das Karwendelgebirge. Der Weg ist von Europas größten und ältesten Zirbenbäumen gesäumt, was ihn besonders reizvoll macht. Ideal für Familien und Wanderer, die eine entspannte Tour ohne große Anstrengung suchen.

Details zur Wanderung:

  • Distanz: 7 km
  • Benötigte Zeit: 2:30 Stunden
  • Aufstieg: 200 m
  • Abstieg: 90 m
  • Schwierigkeit: Leicht
  • Beste Wanderzeit: Ende Mai bis Anfang Oktober

Schesaplana in Vorarlberg

Die Schesaplana ist mit 2.964 Metern der höchste Berg des Rätikons und bietet eine herausfordernde Wanderung für erfahrene Alpinisten. Der Aufstieg beginnt bei der Douglasshütte an der Lünerseebahn und führt über steile Pfade zu atemberaubenden Gipfelaussichten. Diese Tour ist besonders für Wanderer geeignet, die eine anspruchsvolle Route suchen und gerne hohe Gipfel erklimmen.

Details zur Wanderung:

  • Distanz: 6,1 km Rundweg
  • Benötigte Zeit: 2 Stunden
  • Schwierigkeit: Schwer
  • Beste Wanderzeit: Mai bis Oktober

Hochschwab in der Steiermark

Das Hochschwabgebiet ist ein Paradies für Wanderer, die sowohl Naturgenuss als auch sportliche Herausforderungen suchen. Eine der bekanntesten Routen führt auf den Hochschwabgipfel (2.277 m), der sowohl als lange Tageswanderung als auch als Zweitagestour mit Übernachtung im Schiestlhaus unternommen werden kann. Die Region ist bekannt für ihre Wildtiere, darunter zahlreiche Steinböcke und Gämsen.

Details zur Wanderung:

  • Distanz: 10-20 km je nach Route
  • Benötigte Zeit: 1-2 Tage
  • Schwierigkeit: Mittel bis schwer
  • Beste Wanderzeit: Juni bis September

Großglockner in Kärnten

Der Großglockner ist mit 3.798 Metern der höchste Berg Österreichs und ein Muss für ambitionierte Bergsteiger. Die Tour zum Gipfel beginnt meist in Heiligenblut und führt über die Stüdlhütte und das Glocknerhaus. Der Aufstieg erfordert Kletterkenntnisse und eine gute Kondition, belohnt jedoch mit einem unvergleichlichen Panorama.

Details zur Wanderung:

  • Distanz: 12 km
  • Benötigte Zeit: 2 Tage
  • Schwierigkeit: Sehr schwer
  • Beste Wanderzeit: Juli bis September

Tipps für Wanderungen in Österreich

Wo ist in Österreich wenig Tourismus

Beste Reisezeit

Die optimale Wanderzeit in Österreich hängt von der Region und der Höhe ab. Allgemein gelten die Monate von Mai bis Oktober als beste Wanderzeit. Während dieser Zeit sind die meisten Bergwege schneefrei und die Temperaturen angenehm.

Im Hochsommer, insbesondere Juli und August, kann es in niedrigeren Lagen sehr warm werden, während in höheren Lagen die Bedingungen ideal bleiben. Der frühe Herbst bietet oft stabile Wetterbedingungen und beeindruckende Farbenspiele der Natur.

Ausrüstung und Vorbereitung

Eine gute Vorbereitung ist das A und O für jede Wanderung. Zu den wichtigsten Ausrüstungsgegenständen gehören:

  • Wanderschuhe: Stabile, gut sitzende Schuhe sind essenziell.
  • Bekleidung: Funktionelle Kleidung im Zwiebellook, die sich den wechselnden Wetterbedingungen anpassen lässt.
  • Rucksack: Ein bequemer Rucksack mit ausreichend Platz für Proviant, Wasser und Notfallausrüstung.
  • Wanderkarte oder GPS: Zur Orientierung, falls die Beschilderung unzureichend ist.
  • Sonnen- und Regenschutz: Sonnencreme, Hut, Sonnenbrille sowie Regenjacke und -hose.
  • Erste-Hilfe-Set: Für kleine Verletzungen und Notfälle.

Unterkünfte

In Österreich gibt es zahlreiche Unterkünfte, die speziell auf Wanderer ausgerichtet sind. Berghütten und Almen bieten eine authentische Unterkunftsmöglichkeit direkt in den Bergen. Viele dieser Hütten sind bewirtschaftet und bieten einfache Mahlzeiten sowie Schlafmöglichkeiten in Matratzenlagern oder Zimmern. Für längere Touren empfiehlt es sich, die Hütten im Voraus zu reservieren, insbesondere in den beliebten Wanderregionen.

FAQ: Häufige Fragen zu Berge in Österreich Wandern

1. Was ist die beste Jahreszeit zum Wandern in Österreich?

Die beste Zeit zum Wandern in Österreich ist von Mai bis Oktober. In diesen Monaten sind die meisten Bergwege schneefrei und das Wetter ist meist stabil und angenehm.

2. Welche Ausrüstung benötige ich für eine Wanderung in Österreich?

Für eine Wanderung in Österreich sind stabile Wanderschuhe, funktionelle Kleidung im Zwiebellook, ein bequemer Rucksack, eine Wanderkarte oder GPS, Sonnen- und Regenschutz sowie ein Erste-Hilfe-Set notwendig.

3. Gibt es familienfreundliche Wanderwege in Österreich?

Ja, es gibt viele familienfreundliche Wanderwege in Österreich. Der Zirbenweg in Tirol und die Wanderungen rund um den Lünersee in Vorarlberg sind besonders für Familien geeignet.

4. Muss ich Berghütten im Voraus buchen?

Es ist ratsam, Berghütten im Voraus zu buchen, besonders in beliebten Wanderregionen und während der Hochsaison. Dies gewährleistet, dass du eine Übernachtungsmöglichkeit hast und nicht überrascht wirst, wenn die Hütte voll ist.

You may also like